Wir sind für Sie da

Wir möchten, dass sich unsere Patienten gut aufgehoben fühlen. Dafür spricht, neben ärztlicher Zuwendung, auch unser Angebot an moderner und zeitgemäßer Untersuchungstechnik, Funktionsdiagnostik und Therapiemöglichkeiten.

Individuell medizinisch ausgebildetes Fachpersonal steht ihnen dabei unterstützend zur Seite und hilft unseren Patienten bei Fragen gern weiter.

Dr. med. Tim Ukas

Facharzt für Neurologie

Details

Familienstand:
Geboren in Münster, verheiratet

Ausbildung:

  • 2003-2009 Studium der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • 2009-2016 Facharztausbildung in der Klinik für Neurologie des Klinikums Bremen-Ost und in der Neurologischen Schlaganfallabteilung (Stroke Unit) des Klinikums Bremen-Mitte sowie im Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des AMEOS Klinikums Dr. Heines Bremen
  • 2014 Erhalt des Ultraschallzertifikats der DGKN „Spezielle Neurologische Ultraschalldiagnostik“
  • 2016 Anerkennung als Facharzt für Neurologie

Berufliche Tätigkeit:

  • 2016 Facharzt in der Klinik für Neurologie des Klinikums Bremen-Ost und in der Neurologischen Schlaganfallabteilung (Stroke Unit) des Klinikums Bremen-Mitte
  • 2016-2018 Oberarzt und Facharzt für Neurologie in der neurologischen Abteilung sowie im MVZ der Paracelsus-Klinik Osnabrück
  • Seit 01.01.2019 Facharzt für Neurologie im MVZ Bad Iburg

Schwerpunkte:

  •  Kopfschmerzen
  •  Schlaganfall
  • Multiple Sklerose
  • Parkinson-Syndrome
  • Demenzen
  • Polyneuropathien
  • Restless-Legs-Syndrom
  • Duplexsonographie der extrakraniellen und intrakraniellen hirnversorgenden Gefäße

Mitglied in folgenden Gesellschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
  • Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG)
  • Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung (DGKN)
  • Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG)

Mechthild Rübeling

Diplom Psychologin
Psychologische Psychotherapeutin

Details

Ausbildung

  • Studium der Psychologie an der TU Braunschweig und der Universität Osnabrück
  • Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin im Weiterbildungsstudiengang Psychotherapie an der Universität Osnabrück.

Bisherige Tätigkeiten

  • Reha-Klinik Sonnenhof Bad Iburg
  • Dörenberg-Klinik Bad Iburg
  • LWL-Klinik Lengerich, Depressionsstation
  • Seit 1. April 2010 MVZ Bad Iburg

Schwerpunkte der aktuellen Tätigkeit

  • Depressionen
  • Angsterkrankungen
  • Belastungs- und Anpassungsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen (v.a. emotional instabile und narzisstische Störung)

Dr. Christoph Kulgemeyer

Facharzt für Orthopädie, Physikalische und Rehabilitative Medizin

Details

Familienstand

geboren in Osnabrück, verheiratet, vier Kinder

 

Ausbildung

  • Studium der Humanmedizin an der Albert-Ludwig-Universität Freiburg
  • Assistenzarzt in der Orthopädie am Franziskushospital Harderberg in Georgsmarienhütte
  • Facharzt für Orthopädie seit 2000
  • Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin seit 2015
  • Zusatzbezeichnungen in Sportmedizin, Chirotherapie, Akupunktur und Sozialmedizin
  • Fachkunde “Röntgendiagnostik des gesamten Skeletts”

Beruflicher Werdegang

  • 2002 – 2006 Ärztlicher Leiter Medicos Osnabrück
  • 2006 – 2007 Niedergelassener Orthopäde in Bad Kreuznach
  • 2007 – 2015 Oberarzt Medicos Osnabrück
  • Seit 2015 Oberarzt Dörenberg-Klinik Bad Iburg, MVZ Bad Iburg

Schwerpunkte

  • Knochendichtemessung
  • Ultraschalluntersuchung
  • Röntgendiagnostik
  • Stoßwellentherapie
  • Physikalische Therapie
  • Manuelle Therapie
  • TCM/Akupunktur
  • Arthrosebehandlung
  • Wirbelsäulenbehandlung

Dr. med. A. Bovenschulte

Fachärztin für Neurologie

Details

Familienstand

geboren in Lengerich/Westfalen, ledig

 

Ausbildung

  • 1991-1997 Studium der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • 1997-1999 Arzt im Praktikum in der Klinik für Neurologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Müster
  • 1999-2005 Facharztausbildung in der Klinik für Neurologie und der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Sankt-Marienhospital Hamm

Berufliche Tätigkeit

  • 2005-2007 Fachärztin dür Neurologie am Sankt-Marienhospital Hamm
  • seit 2007 im MVZ der Schüchtermann-Klinik Bad Rothenfelde

Schwerpunkte

  • Duplexsonografie der hirnversorgenden Gefäße
  • neurovaskuläre Erkrankungen
  • entzündliche ZNS-Erkrankungen
  • neurodegenerative Erkrankungen
  • periphere Nervenläsionen

Dr. med. Bovenschulte behandelt außerdem im MVZ BAD ROTHENFELDE.